Obsoleszenz Management

Sie bekommen keine Ersatzteile mehr für langlaufende Anlagen, Maschinen und Fahrzeuge?
Die fehlende Verfügbarkeit von wichtigen Ersatzteilen ist durch Abkündigungen oder Firmenschließungen ein immer größeres Risiko für Ihr operatives Geschäft?

 

GMP German Machine Parts hat sich zum Ziel gesetzt, sie umfassend zu unterstützen.
So ist ein wesentlicher Punkt beim Obsoleszenzmanagement, die zukünftigen Abkündigungen zu erfassen, um strategisch und operativ rechtzeitig Alternativen zu finden.

Unsere Leistungen in Obsoleszenzmanagement umfassen:

  • Konzeption und Vorgehensweise
  • Analyse der fehlenden Teile (Art, Technologie, Schutzrechte)
  • Re-Engineering für die Nachfertigung falls Unterlagen fehlen
  • Recherche nach Gebrauchtteilen oder Lagerbeständen
  • Aufarbeitung von Gebrauchtteilen
  • Nachfertigung nach Zeichnung oder Muster
  • Qualitätssicherung

Übrigens bieten wir diese Leistungen nicht nur für die Nutzer an. Wir liefern Ersatzteile auch an nahmhafte Hersteller, die keine Möglichkeit zur Fertigung mehr haben, ihren Kunden aber Ersatzteile liefern wollen.

Das erreichen wir für Sie:

  • Ermittlung des Liefer- und Kostenstatus für Ersatzteile
  • Recherche nach Lagerbeständen
  • Klärung von Schutzrechten, falls Nachfertigung erforderlich ist
  • Ingenieursleistungen für Nachentwicklung, Rekonstruktion, Technologieersatz
  • Lieferung von Neu - und aufgearbeiteten Gebrauchtteilen
  • Lieferung nachgefertigter Bauteile

Aktuelle Seminare und Vorträge über das Obsoleszenzmanagement:


Workshop über Obsoleszenzmanagement  in Kooperation mit der AMSYS GmbH in München am 10.10.16.
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung oder besuchen Sie unseren Kooperationspartner AMSYS.


Wir sind Mitglied im COG Component Obsolescence Group Deutschland e.V.